SPITEX AemmePlus beteiligt sich an der BelleVie Suisse AG

Die SPITEX AemmePlus hat sich an der BelleVie Suisse AG beteiligt und nimmt mit ihrer Geschäftsführerin Ursina Weber neu Einsitz im Verwaltungsrat der Spitex-Tochterorganisation. Die BelleVie Suisse AG erbringt nicht-KVG-pflichtige Komfortleistungen im Kanton Bern, die dazu beitragen, dass die Kunden ihr Leben unabhängig und unbeschwert geniessen können.
Spitex-Geschäftsführerin Ursina Weber ist neue Verwaltungsrätin der BelleVie.

Spitex-Geschäftsführerin Ursina Weber ist neue Verwaltungsrätin der BelleVie.

Die SPITEX AemmePlus umfasst in ihrem Einzugsgebiet ca. 30‘000 Einwohnerinnen und Einwohner in insgesamt 19 Gemeinden beidseits der Emme und ist in drei Stützpunkten tätig. Von hier aus werden Klientinnen und Klienten gepflegt und betreut. Die SPITEX AemmePlus hilft kranken, betagten und behinderten Menschen, damit diese in ihrer gewohnten Umgebung wohnen und leben können. Mit Hauswirtschaft und sozialbetreuerischen Leistungen werden Menschen in alltäglichen und individuellen Aufgaben unterstützt.

Breites Angebot an Dienstleistungen

Mit der Beteiligung an der BelleVie Suisse AG erweitert die öffentliche SPITEX AemmePlus, die einen Leistungsauftrag der kantonalen Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) hat, ihr Angebotsspektrum und bietet ihren Klientinnen und Klienten neu auch sogenannte Komfortleistungen an. Die BelleVie erbringt mit ihren rund 220 Mitarbeitenden verschiedene Dienstleistungen, die zu einer spürbaren Entlastung im Alltag und so zu mehr Lebensqualität beitragen.

Zur öffentlichen Spitex

Die öffentliche Non-Profit-Spitex ist schweizweit in 26 Kantonalverbände und 600 Basisorganisationen gegliedert mit total ca. 33‘000 beschäftigten Mitarbeitenden. Ihr Marktanteil (geleistete Stunden) beträgt gut 80 Prozent. Im Kanton Bern  bildet der SPITEX Verband Kanton Bern die Dachorganisation für 51 öffentliche und gemeinnützige Spitexorganisationen, zu denen auch die SPITEX AemmePlus gehört.  Die Organisation bietet ärztlich verordnete Pflegeleistungen sowie andere Dienstleistungen an, die es Menschen jeden Alters trotz Krankheit, Unfall, Behinderung oder Gebrechlichkeit ermöglichen, in der eigenen Wohnung leben zu können. Die SPITEX AemmePlus beschäftigt rund 220 Mitarbeitende und nimmt die Versorgungspflicht in ihrem Einzugsgebiet wahr. www.aemmeplus.ch

 

 

28.09.2016

Haben Sie Fragen?

Melden Sie sich bei uns.

BelleVie Suisse AG
Könizstrasse 60
Postfach 450
3000 Bern 5

Telefon 031 388 50 80
E-Mail

 

Soziale Medien

Teilen Sie diese Seite

SPITEX BERN
Könizstrasse 60
Postfach 450, 3000 Bern 5

Kundendienst

031 388 50 50

Erreichbar Montag bis Freitag

8.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr

E-Mail

info@spitex-bern.ch